Weiblich, wild und einzigartig –

schamanisches Mädchencamp (für 10-13jährige)

Wann? es gibt 2 Termine dieses Jahr (jedes Wochenende kann einzeln gebucht werden):

  • Fr-So, 12.-14. Juni 2020
  • Fr-So, 11.-13. September 2020

Uhrzeit? jeweils Fr, 17.30 Uhr bis So, 15.00 Uhr

Wo? Gut Alte Heide, Wermelskirchen www.gutalteheide.de

(ca. 30min mit dem Auto von Köln entfernt)

Übernachtungen? Alle zusammen im Tipi (Schlafsack und Isomatte) – insgesamt 6-8 Mädchen

Energieausgleich: 50 EUR inkl. Vollpension (je Wochenende)

Eine Anmeldung ist einzeln möglich – d.h. für das Juni-Wochenende oder das September-Wochenende. Natürlich ist deine Tochter/bist du sehr gern auch zu beiden Wochenenden herzlich willkommen! :-)…

Was?

Bei diesem Wochenendcamp heiße ich die Mädchen in all ihren Facetten willkommen: Wild und frei, achtsam und still, offen und herzlich, selbstbewusst und mit all den Unsicherheiten und tiefen Fragen, die junge Mädchen in diesem Alter bewusst oder unbewusst beschäftigen und darauf warten, berührt und angeschaut zu werden:

  • Was heißt es für mich, ein Mädchen zu sein?
  • Was heißt es für mich, eine Frau zu werden?
  • Was ist mein Traum vom Leben – wie möchte ich mein Leben leben?
  • Was sind meine Stärken/Gaben – was möchte ich in die Welt bringen?

Im geschützten Rahmen einer kleinen Gruppe, eingebunden in die Natur und verbunden mit den vier Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer können Mädchen in Kontakt mit ihrer inneren weiblichen Kraft kommen und einen weiteren Schritt in ihrer persönlichen Selbst-Sicherheit, Selbst-Findung und Selbst-Wahrnehmung machen.

Ich möchte junge Mädchen einladen, im geschützten weiblichen Kreis

  • ihre eigene innere Schönheit und Kraft zu entdecken, wertzuschätzen und zum Ausdruck zu bringen,
  • zu lernen, von sich zu sprechen, und dadurch das eigene Selbstbewusstsein zu stärken,
  • unserer zyklischen Natur als Frau und der Verbindung mit den Elementen bewusst zu werden sowie die Kraft des Teilens im Kreis zu erfahren,
  • bei sich anzukommen und sich zu spüren,
  • die Wahrnehmung von sich selbst und der eigenen weiblichen Identität zu stärken,
  • durch Natur- und Selbsterfahrungen eigene Werte und Inhalte zu finden,
  • im „Roten Zelt“ sanft und achtsam mit dem Thema „Mondblut“ in Kontakt zu kommen,
  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Stärken und in das eigene Herz zu gewinnen sowie
  • sich als Teil der Gemeinschaft zu erfahren und einzubringen und im gemeinsamen Singen, Tanzen, Kreieren und Tun Freude zu erfahren und miteinander zu teilen

Gut verbunden mit sich selbst und gestärkt durch die erlebte Unterstützung aus dem weiblichen Kreis können die Teilnehmerinnen den Herausforderungen des Alltags sicherer und mutiger begegnen.

Siehe auch mein Blogpost über das letzte Mädchencamp im Mai 2019: hier anklicken

Verantwortung

Ich leite bereits seit Anfang 2017 Mädchencamps auf Gut Alte Heide. Anfangs in gemeinsamer Leitung mit Susanne Westerhoff, mit der ich insbesondere durch die Zusammenarbeit bei Mädchenwochenenden und in schamanischen Feriencamps in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verbunden war und seit 2019 in Alleinverantwortung mit Unterstützung durch meine wundervolle Unterstützerin Antonia Pommeranz, die ebenfalls von derselben Vision getragen ist, die Mädchen auf sanfte Weise zu ermutigen, sie selbst zu sein.

Ich freue mich sehr auf diese gemeinsame Zeit, in der wir mit viel Humor und Mitgefühl, mit Achtsamkeit, Weisheit und Spaß und auch mit Hilfe der Natur die Gruppe von Mädchen dabei begleiten, wieder ein Stück mehr in Kontakt zu ihrer eigenen Kraft zu gelangen.

Christina

 Antonia

Teilnehmerinnen

Du oder deine Eltern habt Fragen, die ihr vor deiner Anmeldung zum Camp beantwortet haben möchtet? Oder ein Anliegen zu deiner Teilnahme am Camp, bei dem du unsere Unterstützung benötigst? Dann meldet euch gern unter info@mondin.de. Ich rufe auch gern zurück, um alle Fragen so weit wie möglich zu klären!

Christina Trees

Dieser Workshop wird unterstützt von der Gut Alte Heide gGmbH und ist daher so günstig.