Frauenmondfeuer

Wann? i.d.R. zur Zeit der dunklen Mondin; manchmal gibt es aber auch zusätzlich oder statt dessen ein Feuer zur Zeit der vollen Mondin

Uhrzeit? 19.00- max. 22.00 Uhr

Wo? in Köln, privates Außengelände

Energieausgleich: das ist ein Geschenk; wenn auch du etwas schenken magst, ist auch das willkommen, aber keine Erwartung

Sprich mich bitte an und ich schaue, ob ein Platz für dich zum nächsten Feuertermin frei ist bzw. ob es einen Termin gibt, der auch für dich passt.

Monatlich leite ich einen Kreis um eine Feuerschale herum und treffe so z.T. dieselben, z.T. immer wieder unterschiedliche Frauen – ,,Schwestern“ -,  um gemeinsam die Mondin zu feiern und uns von ihr leiten zu lassen für unser ganz persönliches Leben.

Wir räuchern uns, rufen die Naturkräfte und Elemente und begegnen uns in achtsamen und weiblich-intuitiven Sprechkreisen, lernen, aus dem Herzen zu sprechen und mit dem Herzen zu hören. Wir singen und trommeln und rasseln. Manchmal tanzen wir oder feiern kleinere Rituale. Manchmal meditieren wir zwischendurch am Feuer und tönen gemeinsam.

Es ist jedesmal nährend. Es ist jedesmal anders. Und es ist für mich jedesmal eine tiefe Freude zu erfahren, wie wir als Frauen so schnell eine gemeinsame Ebene finden, wie unterschiedlich wir auch immer sein mögen und wie sich unsere Facetten und Erfahrungen im Kreis ergänzen und so oft spürbar ist, dass wir EINS sind.

Die Erde findet Heilung, wenn überall auf der Welt Frauen in Kreisen zusammenkommen und sich verbinden. Darum mache ich dieses Feuer.

Und egal, ob nur 3 Frauen im Kreis sitzen oder 10 – diese Information unserer Erfahrung fließt in die Welt und dient der Heilung.

AHE!