Cordcutting/ Loslassrituale

Als Abschluss nach einer Trennung z.B. Um für dich ein Fundament zu bilden, das dir wieder ein Öffnen für neue – passende(re) – Erfahrungen ermöglicht, braucht es erst einen wirklichen Abschluss des Vorangegangenen. Oft geschehen Trennungen auch nicht so organisch und im gegenseitigen Einklang, so dass Energiefäden weiterwirken und auch in Zukunft immer wieder Kraft kosten, wo im realen Leben eigentlich schon kein Kontakt mehr da ist. Hier ist eine energetische Loslösung und ein „Durchschneiden“ der nicht mehr dienlichen Verbindungsfäden hilfreich.

Auch das innere offizielle Loslassen von Kindern, die nun ihre eigenen Wege gehen, kann für Eltern sehr hilfreich sein. Ich unterstütze auch dieses Loslösen mit Gespräch und Ritual, damit in Dankbarkeit und Bestimmtheit der Weg für Mutter und Kind frei werden und die Liebe und der positive Teil der Bindung bleiben kann.

Ebenso macht es häufig Sinn, sich auch als Erwachsene noch von einem Elternteil zu lösen, wenn alte Muster immer noch auftauchen und du dich noch nicht frei fühlst.

I.d.R. braucht es zusätzlich vor dem eigentlichen Loslassritual einen Termin zum Vorgespräch, um zu schauen, wie die Thematik genau ist und zu entscheiden, wo und wie das Ritual am besten stattfinden soll.