Akasha-Reading

Ich mag das Schamanische mit Räuchern und Trommeln und Feuer, weil es mich so sehr mit allem, was die Erde ausmacht, in Verbindung bringt – ich spüre den Boden, wenn ich barfuß tanze und die Luft, wenn ich im Freien schlafe, ich nutze meine Stimme zu singen, ich höre die Taube gurren, wenn sie sich als Krafttier im Park zeigt und ich rieche den Beifuß, der mir Reinigung auf allen Ebenen schenkt…

UND.

Und als Mensch habe ich gleichzeitig mit meiner Geburt das Recht erhalten, auch noch weitere Sinne nutzen zu dürfen und zu können.

Das ist die Intuition, ohne die wir ohnehin nicht überleben könnten. Und das sind unsere Sinne wie das „3. Auge“ oder die „Hörchakren“ oder andere mediale Sinne, mit denen wir parallel auch die geistige Welt wahrnehmen können.

Auch hier fühle, höre, sehe, rieche und schmecke ich, aber auf feinstofflichere Art und Weise.

Ich habe im Lauf meines Lebens meine Medialität immer weiter entdecken dürfen und immer mehr Vertrauen in diese Arbeit finden können. Es gab Phasen in meinem Leben, in denen ich alle Kanäle wieder zugemacht habe, um mich nicht in jener Welt zu verlieren oder weil Blockaden aus Zweifeln oder der Wunsch, einfach ganz normal zu sein, größer waren als der Ruf der geistigen Welt. Dennoch ist sie immer da gewesen und leitet mich, und ich habe mich führen lassen.

Inzwischen weiß ich beide Welten, die ja sowieso nicht wirklich zu trennen sind, gleichermaßen zu schätzen – und so muss ich mich nicht mehr entscheiden, ob ich nun „Spiri“ oder „irdisch“ sein will. Denn die geistige Welt ist genau dazu da: uns in diesem ganz praktischen Menschendasein zu unterstützen, unseren Lebensweg leichter zu gehen, den unsere Seele sich wünscht.

Was ist ein Reading?

In der Akasha-Lesung oder im „Reading“, wie es so schön heißt, klinke ich mich nach Erlaubnis der Klientin in ihre Akasha-Chronik ein.

Die Akasha-Chronik ist ein Feld – wie eine große Bibliothek im Feinstofflichen – , die alles enthält, was du jemals erfahren hast. Emotionen, Gedanken, Erlebnisse, auch frühere Leben…

Ich frage dort die geistige Welt deiner Akasha-Chronik, was gerade für dich hilfreich und wichtig ist, zu wissen; welche nächsten aktuellen Schritte unterstützend sind für deinen Lebensweg und deine Berufung; welche mentalen/emotionalen/seelischen oder auch karmischen Ursachen körperliche Beschwerden und Symptome haben usw.

Ggf. können wir auch Kontakt zu AhnInnen herstellen und auch zu Haustieren, ob im Dies- oder bereits im Jenseits, wenn die Erlaubnis der Akasha und der höchsten Quelle da ist.

Glaubenssätze, Blockaden, energetische Verstrickungen können mit Hilfe der geistigen Welt entweder sofort aufgelöst werden oder wir bekommen Hilfestellung, wie eine Befreiung und Auflösung erreicht werden kann.

Ein Akasha-Reading führe ich in der Regel via zoom.us (eine Video-Session) durch, und es dauert 60-75min. Energieausgleich ist 130 EUR.

Ich freue mich, dich zu begleiten und gemeinsam mit deinen eigenen geistigen Unterstützern zu arbeiten.


Stimmen von Klientinnen nach einem Akasha-Reading:

»Trotz ein wenig Erfahrung war ich sehr aufgeregt und gespannt, was sich uns öffnet und gezeigt wird. Nach einem kurzem Gespräch, um welche Blockade es sich handelt, konnte mir Christina, mit Hilfe und Unterstützung der Meister und Lehrer der Akasha-Chronik, gezielt und schnell die Situation aus einer früheren Inkarnation übermitteln und auflösen. Auf Nachfragen, ob es noch andere Blockaden oder Anhaftungen gibt, die es aufzulösen gilt, konnte noch ein falscher Glaubenssatz gefunden werden, der ins positive umgewandelt wurde.

Liebe Christina, deine warmherzige, lockere und lustige Art hat mich begeistert. Ich hab eine riesen Leichtigkeit gespürt und Wärme. Ich hab das Gefühl, der Knoten ist geplatzt, ich möchte am liebsten alles und jeden umarmen.

Ich danke dir von ganzem Herzen und freu mich über die Affirmation und Ratschläge, die du mir mit auf den Weg gegeben hast.«

Manuela


»Ich hatte vor ein paar Tagen eine Akashachronik -Lesung bei Christina. Ich muss sagen ich bin nach wie vor sowas von überwältigt. Es fühlt sich alles so stimmig an, es trifft den Nagel auf den Kopf. Bin ohne große Erwartungen in die Sitzung gegangen und dann war es einfach „wow“. Einfach unbeschreiblich. Ich hatte sofort Vertrauen in Christina, sehr empfehlenswert!«

Helene


»Ich bin fasziniert, wieviel du über mich weißt, obwohl du nur nach meinem Namen gefragt hast und ob du in meiner Akasha Chronik lesen darfst.

Hier eine kleine Zusammenfassung: Christina hat gleich festgestellt, dass ich eine Blockade im Herzbereich habe und diese mit meiner Mutter zusammenhängt. Durch Gebete wurden diese gelöst, was ich dabei gespürt habe ist unbeschreiblich. Durch eine Frage von meiner Seite konnten wir einen Glaubenssatz ausfindig machen, der mich schon sehr lange begleitet. Selbst eine karmische Verstrickung konnte gefunden und gelöst werden.

Bin einfach nur begeistert.

Durch deine ruhige und liebe Art fühlte ich mich gut aufgehoben, so dass die anfänglichen Bedenken im Nu verflogen waren. Vielen Dank für deine tolle Arbeit, gerne berichte ich Dir, wie es sich bei mir alles weiter entwickelt.«

Simone


»Liebe Christina, vielen Dank für deine Akasha-Lesung. Du hast eine ganz wundervolle und liebe Art und hast Dinge, die du ja nicht wissen konntest, auf den Punkt gebracht. Dies war wirklich eine wertvolle Erfahrung für mich. Gerne wieder.«

Kerstin


»Ich hatte bei Christina ein Akasha-Reading. Es ging dabei vor allem um Fragen rund um meine Selbständigkeit. Christina ist so ein angenehmer Mensch – ich fühlte mich sofort wohl mit ihr. Die Bilder, die sie erhalten hat, waren für mich sehr stimmig. Ich danke dir, liebe Christina,  für dein Wirken und deine Bestätigung, dass im Grunde alles gut ist, wie es ist.«

Marina